Prophylaxe vom Profi

Wir bieten unseren Zahnspangenpatienten und auch anderen Interessierten verschiedene Maßnahmen, um die Zähne kariesfrei durch die kieferorthopädische Behandlung zu bringen:

 

- Aufklärung und Anleitung: Wir klären ausführlich über die Notwendigkeit der Zahnpflege auf und leiten zur richtigen Zahnpflege an, incl. der Materialien.

 

- Regelmäßige Kontrolltermine in unserer Praxis helfen, eventuelle Schäden an den Zähnen, z. B. Entkalkungen, rechtzeitig zu erkennen und entgegenzuwirken.

 

- Bracketumfeldversiegelung: Eine Bracketumfeldversiegelung schützt den Zahnschmelz erwiesenermaßen vor Entkalkungen und damit vor Karies. Dazu wird vor Anbringen der Befestigungselemente ein transparenter Versiegelungslack, z. B. auf Silikonbasis, auf die Zähne aufgebracht. Der Lack kann später wieder entfernt werden.

 

- Fluoridierungen: Das Auftragen von Fluoridlacken macht den Zahnschmelz widerstandsfähiger vor Säureangriffen und somit vor Karies.

 

- Professionelle Zahnreinigung: Das Ziel der Prophylaxe-Sitzung ist es, alle harten und weichen Beläge (Plaque+Zahnstein etc.) von den Zähnen zu entfernen. Die Drahtbögen werden, falls vorhanden, zur Reinigung vorübergehend abgenommen. Anschließend werden die Zähne poliert und mit Fluoridlack/-gel geschützt. Empfehlenswert ist diese Behandlung etwa alle drei Monate, je nach Mundhygiene.

Am Wittbender Tor 1

 Tel. 02651-73021

 Fax. 02651-73134

e-mail: welcome@apeldorn.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. med. dent. Eugen Apeldorn